Herzlich Willkommen auf den Seiten der Orientierungsläufer des TV Jahn Wolfsburg.Viel Spaß beim Stöbern.


Foto: B. Michel
Foto: B. Michel

Birgitt gewinnt Bronze bei der WMOC

Auf der Mitteldistanz hatte sie am wenigsten mit ihrem Comeback gerechnet. Vielleicht verlieh gerade das Birgitt die Coolness, um mehrere Favoritinnen aus Skandinavien in der Klasse W75 der World Masters Orienteering Championship (WMOC) zum Teil weit hinter sich zu lassen. Mit nur einem größeren Fehler behauptete sie sich im A-Finale auf Platz 3 und gewann damit nach acht Jahren Podiums-Abstinenz WM-Bronze.

Die WM fand in Apulien in der Region Gargano mit Läufen über die drei Distanzen Sprint, Mittel und Lang statt. Auf allen Strecken konnte sich Michel unter 90 Konkurrentinnen für das A-Finale qualifizieren. Die Sprints wurden in den teils extrem engen und verwinkelten Gassen von Peschice und Vieste ausgetragen, in denen ein falscher Abzweig schnell einen großen Zeitverlust bedeutete. Die Läufe über die Mittel- und Langdistanz fanden im höher gelegenen Nationalpark Gargano statt – bei deutlich niedrigerer und angenehmerer Temperatur als an der Küste.

Weitere Medaillen für Deutschland holten Nils Schmiedeberg (M55 - Silber im Sprint), Emil Kimmich (M65 -Bronze im Sprint) und Helmut Conrad (H80 - Silber bei Mittel- und Langstrecke). Aus Niedersachsen startete ebenfalls Günther Gohde vom Turnklubb Hannover, der einen 1. und 6. Platz in den B-Finalläufen Sprint und Lang mit nach Hause brachte.


Fotos sind online

In der Bildergalerie könnt ihr ein paar Bilder von der LM Staffel finden.


LM Staffel

Am 26.6. richten wir die Landesmeisterschaft Staffel in Wolfsburg-Detmerode aus. Die Karte wurde bis 2019 von Stephan Schliebener mit finanzieller Unterstützung durch den Förderverein Orientierungslauf ursprünglich für einen Sprintwettkampf aufgenommen, der dann aufgrund der Pandemie entfallen musste.


Jahresrückblick 2021

Mit der Landesmeisterschaft im Sprint-Orientierungslauf ging die diesjährige Wettkampfsaison zu Ende. Gab es 2020 coronabedingt weder Landesmeisterschaften noch Bundesveranstaltungen, stand seit Juni 2021 ein reiches und vielseitiges Angebot bereit.


LRL Sprint

Am 18.7. findet ein Wertungslauf für die Deutsche Parktour und die Landesrangliste Niedersachsen in Wolfsburg-Reislingen statt. Wegen der noch lauernden Pandemie haben wir uns entschlossen, einen Einzellauf anzubieten und diesen zu verlängern („urbane Mitteldistanz“).


Ergebnisse Regio-Cup sind online

Nach 6 Läufen endete am 30.05.2021 der Regio-Cup Sachsen-Anhalt. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die Läufe als Individualtrainings angeboten. Auch wir haben die Gelegenheit genutzt und sind bei einigen Läufen an den Start gegangen.


Individualtrainingsangebot

Im Rahmen des Regio-Cup Sachsen-Anhalt Individualtrainingsangebots findet auch ein Lauf bei uns  in Wolfsburg statt. Die Karte wurde 2019/2020 mit Unterstützung des Fördervereins ursprünglich für die entfallene LM Sprint Niedersachsen neu aufgenommen. Starts sind ab dem 24.4. für 2 Wochen möglich, Meldung bitte bis 20.4. über den Omanager.


OL in Wolfsburg

Hier findet ihr einen Link zu einem sehr schönen Artikel über unsere Lieblingssportart.

https://deinwolfsburg.de/orientierungslauf-in-wolfsburg


Ranglistenfinale und Jahresbilanz 2020

Nach sechs Ranglistenläufen und dem Finale in Itzenbüttel steht fest: Wieder kommen vier Landessieger vom TV Jahn Wolfsburg: Birgitt, Erik sowie Jule und Thorsten gewannen die Altersklassen D65, H12, D14 und H40.

 

Der letzte der Wertungsläufe ging über die technisch anspruchsvolle Mitteldistanz, für die sich der Wald im Kreis Harburg durch häufig wechselnde Geländeformen hervorragend eignete.


Erik nicht mehr zu schlagen

Nach drei weiteren Wertungsläufen im Wochenabstand hat sich Erik vorzeitig den Sieg in der Landesrangliste gesichert. Sein Erzrivale Johannes Eckel aus Uslar hatte noch im Vorjahr noch mit hauchdünnem Vorsprung gesiegt, konnte dieses Jahr aber nur die Mitteldistanz in Seesen für sich entscheiden.


Viele Höhenmeter im Harz

Drei erste und zwei zweite Plätze erreichten die Orientierungsläufer des TV Jahn Wolfsburg beim zweiten Landesranglistenlauf der Saison in der Nähe von Altenau im Harz. Als einer der ersten wieder stattfindenden Orientierungsläufe in Deutschland hatte die Veranstaltung viele Teilnehmer auch außerhalb Niedersachsens angezogen.


Verspäteter Saisonauftakt

Zwei erste, drei zweite und zwei dritte Plätze errangen wir am Sonntag beim Lauf an der Steilen Wand in der Nähe von Altenau. Mit zehn Wochen Verspätung hatte am 05.07.20 die Wettkampfsaison wegen Corona begonnen. Der erste Landesranglistenlauf über die Mitteldistanz fand im Zeichen der Pandemie ohne die gewohnte Versorgung und das soziale Drumherum statt.


Jahresrückblick 2019

Seit gut drei Jahren wird beim TV Jahn Wolfsburg Orientierungslauf angeboten. Inzwischen ist die Gruppe auf 26 Mitglieder im Alter zwischen 6 und 75 Jahren angewachsen. Am Samstag, dem 23.11.2019, trafen sie sich in der Kreuzheide zu einer kleinen Trainingseinheit und zum Rückblick auf die sehr erfolgreiche Saison 2019. 11 Erwachsene und 9 Kinder und Jugendliche waren zusammen gekommen, um sich nach dem Lauf anhand vieler Bilder die diesjährigen Wettkämpfe noch einmal in Erinnerung zu rufen.

Foto: TK Hannover, OL-Abt.
Foto: TK Hannover, OL-Abt.